Der schillernde Opal – Harlekin der Edelsteine

Der schillernde Opal – Harlekin der Edelsteine

Geschätze Lesezeit: 6 Minuten

Wunderbare Farbenpracht, die lebendig wird mit dem Spiel des Lichtes.

Opale finden sich mit einer Vielzahl von Farbgebungen wieder. Diese reichen von orange-roten Feueropalen, von hellen, teils farblosen Milchopalen, über eher seltene Schwarzopale und noch vielen weiteren.

Fundorte sind im Prinzip auf der ganzen Welt bekannt. Aber mit über 95 Prozent ist Australien der wichtigste Opal-Exporteur der Welt.

Bereits im alten Rom galten die Opal-Steine als Energie-Geber für Liebe und Hoffnung. Auch heute noch in der Esoterik ein Heilstein zur Steigerung der Lebensfreude und des Optimismus. Auch bei Nieren- und Herzproblemen soll er seine heilende Wirkung entfalten.

Das Gestein ist von weicher Konsistenz im Vergleich zu anderen, sehr harten Steinen. Nicht selten kommt es daher auch zu einem Bruch des schönen Schmucksteins. Komposit-Opale sorgen für sorgenfreien Tragespaß des außergewöhnlichen Edelsteins. Man unterscheidet hier in Dubletten und Tripletten. Hierbei wird der millimeterdünne Edelopal zum Schutz auf einen dunklen Stein (meist ein Chalcedon oder ein Onyx) als Untergrund aufgeklebt. Darüber kommt dann eine durchsichtige Schicht, meist aus Bergkristall. Das Feuer des ausgefallenen Steins ist damit gewahrt und kann in Verbindung mit Gold zu einem tollen Schmuckstück werden.

Diese Art des Damenschmucks ist so ausgefallen anders und individuell, dass wir eine ganze Kollektion dieses mystischen Edelsteins für Sie zusammengestellt haben.

Lassen Sie sich verzaubern und bleiben Sie uns goldig gesinnt,

Ihre Tania

 

Shopware-Plugin Development Shopware-Agency